Impfungen im Impfzentrum

Im BRK-Impfzentrum Amberg führt der BRK-Kreisverband Amberg-Sulzbach im Auftrag der Stadt Amberg Impfungen gegen das SARS-CoV-2-Virus (Coronavirus) durch. Die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig und nur nach vorheriger Anmeldung möglich.

Informationen zum Impfstoff

In unserem Impfzentrum verwenden wir ausschließlich Impfstoffe, die in Deutschland offiziell zugelassen sind und uns direkt von der Bundesrepublik oder dem Freistaat Bayern zur Verfügung gestellt werden. Alle Regelungen und Empfehlungen zum Umgang mit den Impfstoffen halten wir ein. Die Verwendung der Impfmaterialien, z.B. Spritzen, unterliegt strengen Hygieneregeln.

 

Zu den Impfstoffen selbst, ihrer Wirksamkeit und ihrer Sicherheit veröffentlicht die Bundesregierung laufend Informationen. Sie können unter folgendem Link auf diese Informationen zugreifen: www.bundesgesundheitsministerium.de

Terminbuchung

In unserem Impfzentrum in Amberg können sich Bürgerinnen und Bürger der Stadt Amberg und folgender Gemeinden des Landkreises Amberg-Sulzbach impfen lassen:. 

 

92224 Amberg, 92245 Kümmersbruck, 92263 Ebermannsdorf, 92266 Ensdorf/Oberpfalz, 92272 Freudenberg/Oberpfalz, 92277 Hohenburg, 92280 Kastl b. Amberg, 92286 Rieden/Oberpfalz, 92287 Schmidmühlen, 92289 Ursensollen

Die Anmeldung für einen Impftermin ist online und telefonisch möglich. Aufgrund der zu erwartenden hohen Wartezeiten bei telefonischer Anmeldung möchten wir Sie bitten, nach Möglichkeit den Weg der Onlineanmeldung zu nutzen. Sollten Sie selbst keinen Internetzugang haben, können Sie vielleicht von Freunden oder Verwandten unterstützt werden.

 

Sie können sich online unter folgendem Link für einen Impftermin anmelden: www.impfzentren.bayern


Die telefonische Anmeldung können Sie unter folgender Rufnummer ab dem 13. Januar 2021 vornehmen: (09621) 16229-7100
Stellen Sie sich aber bitte auf längere Wartezeiten ein.

 

In beiden Fällen werden Ihre Daten zuerst einmal nur aufgenommen. Abhängig davon, zu welcher Gruppe nach Coronavirus-Impfverordnung Sie gehören, werden Sie, sobald ein Termin für Sie frei ist, vom Impfzentrum auf einem geeigneten Weg (E-Mail, SMS, Telefon, Brief) kontaktiert und erhalten die Möglichkeit, verbindlich einen Termin zu vereinbaren.

 

So lange der Impfstoff nur in geringen Mengen zur Verfügung steht, wird die Impfung nur für Angehörige von Personengruppen mit hohem Risikopotential (z.B. Ältere oder Mitarbeiter*innen im Gesundheitswesen) möglich sein. Die Kriterien hierzu können Sie der Coronavirus-Impfverordnung entnehmen. Sie finden die Coronavirus-Impfverordnung unter folgendem Link: www.bundesgesundheitsministerium.de


Bitte stellen Sie sich darauf ein, dass nach Ihrer Anmeldung Wochen oder gar Monate vergehen können, bis wir uns mit einem Terminvorschlag bei Ihnen melden. Die Nachfrage nach Impfterminen ist sehr groß, aber Sie werden nicht vergessen.

 

Wir bitten Sie, über die oben genannten Wege hinaus von weiteren Kontaktaufnahmen zur Vormerkung für einen Impftermin per E-Mail oder Telefon unter anderen Rufnummern abzusehen. Anmeldungen für Impftermine, die nicht über die oben genannten zwei Wege eingehen, können von uns nicht berücksichtigt werden und werden in der Regel auch nicht beantwortet.

Anreise

Unser Impfzentrum befindet sich in den Räumlichkeiten des Jugendzentrums Klärwerk in der Bruno-Hofer-Straße 8, 92224 Amberg.
Wenn Sie mit dem PKW anreisen, können Sie den Parkplatz des Dultplatzes Amberg nutzen. 

 

Zu Ihrem Termin vor Ort bringen Sie bitte folgende Unterlagen mit:

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Impfpass (soweit vorhanden)
  • ggf. Unterlagen, die wir bei der Bestätigung der Anmeldung von Ihnen angefordert haben
  • Geeignete Dokumente zum Nachweis Ihrer Impfberechtigung, z.B. einen Dienstplan der Einrichtung, in der Sie arbeiten
  • beim Zweittermin alle Dokumente, die Sie am Ende Ihres Ersttermins von uns erhalten haben